Heft 4 / 2016   [im Druck]:



Interkulturalität und Werte



In allen (sozial-)pädagogischen Handlungs- und Aufgabenfeldern nehmen, nicht erst seit dem letzten Jahr und der aktuellen Flüchtlingssituation, Fragestellungen zur interkulturellen Pädagogik und zum interkulturellen Kompetenzerwerb zu. Dabei geht es nicht ausschließlich um den Spracherwerb einer durch Migration und Flucht geprägten Gesellschaft, sondern gleichermaßen um den Umgang mit und das Verstehen von kulturellen Deutungsmustern (vgl. Fürstenau 2012). Die Auseinandersetzung mit „Interkulturalität und Werten“ im Erziehungs- und Bildungssystem sowie im Feld der Sozialen Arbeit induziert Fragen theoretischer und empirischer Gestalt: Vor welchen Herausforderungen stehen die Pädagoginnen und Pädagogen angesichts einer zunehmend kulturellen und sozialen Vielfalt? Welche interkulturellen Kompetenzen benötigen die pädagogischen Akteure und die Adressaten? Gibt es professionelle Fähigkeiten, die unter Einwanderungsbedingungen zunehmend wichtiger werden (vgl. Mecheril 2013)? Wie lässt sich Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe geflüchteter Bürgerinnen und Bürger erreichen? Der Theoriediskurs zur interkulturellen Bildungsarbeit zeichnet sich sowohl durch eine begriffliche  Vielfalt als auch durch zahlreiche Modelle zum interkulturellen Lernen aus: so sprechen wir schon lange nicht mehr von Ausländerpädagogik, manchmal aber noch von Multikulturalität? Ebenfalls wollen oder sollen wir interkulturell lernen, dabei leben und arbeiten wir in transkulturellen Gesellschaften.

Für das Themenheft „Interkulturalität und Werte“ rufen wir zur Einreichung von theoretischen und empirischen Beiträgen auf. Ausführungen von Praxisprojekten im Sinne eines Best-Practice-Beispiels sind ebenfalls zur Einreichung aufgefordert.

 

Fürstenau, Sara (2012) (Hrsg.): Interkulturelle Pädagogik und sprachliche Bildung. Herausforderungen für die Lehrerbildung. Wiesbaden.

Mecheril, Paul (2013): „Kompetenzlosigkeitskompetenz“. Professionelles Handeln unter Einwanderungsbedingungen. In: Auernheimer, Georg (Hrsg.): Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Professionalität. 4. Aufl. Wiesbaden, S. 15-36.